EXHIBITIONS

Lipstick & Icecream

lipstick

lipstick

“Menschen, Tiere, Sensationen“ so beschreibt Julia Luka Lila Nitzschke auf ihrer Homepage ihre Fotografien in der ihr eigenen ungekünstelten, direkten Art. Dort findet man Fotografien von einsamen Fischen und fröhlichen alten Menschen, Kindern, Fotos ihrer Südafrikareise, zwischendurch Bilder ehemaliger Sonntagsstammgäste der Bar 25, samt Schminke und Kostümierung, es sind Freunde von Julia, die knipst sie besonders gern.

Julia Luka Lila Nitzschke studiert Fotografie an der Ostkreuzschule und arbeitet als freischaffende Fotografin in Berlin. Ihre große Leidenschaft nimmt sie professionell auf, als sie ihre erste digitale Spiegelreflexkamera vor rund 4 Jahren erwirbt.

Durch ihre Arbeit im Cookies lernt sie viele Menschen kennen, die fester Bestandteil der Berliner Nachtleben-Szene sind. Einige werden gute Freunde und inspirieren Julia zu ihrer Arbeit.

Die Kapstadtserie nimmt sie bei einer Reise nach Südafrika auf, wo sie von den unterschiedlichen Menschen und den kräftigen Farben tief beeindruckt ist. Mit ihren Fotos gelingt es ihr, die Atmosphäre so genau festzuhalten, dass sich der Betrachter förmlich im anderen Kontinent wähnt.

Ich kam sah und knipste: Julias Werke sind Momentaufnahmen, manchmal luftig leicht, oft melancholisch, fragend, aber immer speziell. Auf den ersten Blick kann eine Fotografie von ihr harmlos wirken, dann, bei längerer Betrachtung, trifft einen die Wucht des Bildes, man begreift die Schärfe ihres Blickes, ihr Gespür für den Moment. Ihre Vielseitigkeit wird in “Lipstick & Icecream“ deutlich, einige Bilder so gestochen scharf und reich an Farben, dass sie ohne weitere Bearbeitung für eine Werbekampagne verwendet werden könnten, andere dunkler, einsam und fast voyeuristisch.

Einzig inszeniert ist die Red Lips-Strecke, mit der sie sich an der Ostkreuzschule beworben hat. Dass ihre Models sämtlich der Berliner Nachtlebenszene angehören, beabsichtigt sie nicht, denn Julia liebt es, ihre Freunde zu fotografieren.

Die Serie führt sie noch immer fort, mit süßen Jungs. “Ich mochte die Idee von coolen, süßen Jungs mit roten Lippen. Aber nicht tuntig sondern als ob es das Normalste auf der Welt wäre, als Junge roten Lippenstift zu tragen. Das sollen die Fotos auch zeigen.“

Denn obgleich sie sich in einem illustren Kreis bewegt, schafft Julia Luka Lila Nitzschke es immer, ihre Geradlinigkeit in ihrer Arbeit auszudrücken.

Effekthascherei sucht man vergeblich, Julias Bilder zeigen die Realität ganz so wie sie ist.

pic21

pic31