EXHIBITIONS

Exhibition Early Days – Past & Decay

joseph-wolfgang-ohlert

early-days-past-decay

The artworks of the following four artists, films and photographs, will be on view over the course of February until March: Joi Bix / Joseph Wolfgang Ohlert / DT64 / Aghia Vulgaria

Afterparty DJs: Sebastian Klenk (Senzen Berlin) / MILCH (Gigolo/Kompakt) / Andreas Horn (Away) / Joi Bix (LPG) / Amir Jazzil (Stay Free) / Attila (Torn Music) / Konni Dub (Heimatlos) / G. golo & Gian k. / Fabian Töpel


jo-bix

Joi Bix

zeigt mit seiner Bildstrecke Bar25 – Early Days Bilder der Bar 25 in ihren frühen Tagen. Joi Bix porträtiert damit einen 24 Stunden Zyklus, ein ganzer Tag in der Bar, entstanden in der Saison 2005.

joseph-wolfgang-ohlert

J. W. Ohlert

versucht mit unterschiedlichen Medien dem Ursprung von Jugend, Schönheit und Kunst näher zu kommen.

Er zeigt Portraitaufnahmen aus seinen frühen Tagen, außerdem einen Teil aus seiner “Photographed by” – Reihe, in welcher er für Künstler und andere bekannte Persönlichkeiten der Populärkultur wie Pete Doherty, Vanessa Hudgens, Patti Smith, Beth Ditto, James Blake, Bruce LaBruce, Jonathan Meese etc. modelt.

DT64

DT64

Die Klubtüren Serie, 2011 für den Blog Finding Berlin in Berlin entstanden, versteht Clubs als essentiellen Bestandteil des kulturellen Lebens in Berlin. Die Welt hinter den Türen ist für viele ein Zufluchtsort an dem sie vergessen, abschalten oder inspiriert werden wollen. Sie bilden einen für Aussenstehende abgeschlossenen sozialen Raum mit ganz eigenen Codes, Regeln und Konventionen. Stirbt ein Klub werden deren Mitglieder zu Zeitzeugen eines Mythos den es so nie wieder geben wird. Die Klubtüren Serie hat daher einen bestimmten Status Quo der Berliner Klubwelt festgehalten den es so schon nicht mehr gibt.

aghia-vulgaria

Aghia Vulgaria

die italienische Fotokünstlerin zeigt Aufnahmen unterschiedlicher Art, die jeweils für sich das Thema Vergangenheit und Verfall aufgreifen und beim Betrachter ein Gefühl von Wehmut hinterlassen.